FB
Webhooks

Webhooks

« Zurück zur Funktionsliste

Webhooks stellen eine Technik zur sofortigen Übertragung von Daten zwischen Anwendungen dar. Im Gegensatz zu APIs muss die empfangende Anwendung die sendende Anwendung nicht abfragen - die Kommunikation wird von der sendenden Anwendung initiiert.

Webhooks

Mit Super Monitoring können Sie Alarme als Webhook an eine beliebige URL senden. Dies kann die URL von Slack, Zapier, IFTTT oder jeder anderen Anwendung oder jedem Skript sein, das Webhooks akzeptiert.

Wie es funktioniert

Je nachdem, wie der Test konfiguriert ist, werden Alarme gesendet, wenn ein Ereignis erkannt wird, wenn sich ein Problem ausweitet oder wenn ein Ereignis beendet ist. Die gleichen Informationen, die in einer E-Mail-Benachrichtigung enthalten sind, können als Webhook im JSON-Format bereitgestellt werden.

Beispiel für eine Alert-Webhook-Nachricht:

{
    "check": {
        "id": "4103",
        "name": "meine Webseite",
        "proto": "https",
        "url": "www.meinewebseite.de/unterseite",
        "type": "availability"
    },
    "event": {
        "eventID": "1122126",
        "eventStart": "2021-01-02 15:59:03",
        "eventEnd": null,
        "alert": "started",
        "response": {
            "eventError": "HTTP 404",
            "info": "Der Server hat eine andere Antwort als 200 OK zurückgegeben."
        }
    },
    "TimeZone": "GMT+01:00"
}

Konfiguration

Um mit dem Senden von Alarmen als Webhooks zu beginnen, müssen Sie folgendes tun:
  1. Rufen Sie die Webhook-URL von der Zielanwendung ab.
  2. Fügen Sie im Bereich "Kontakte" einen neuen Webhook hinzu, geben Sie ihm einen Namen und fügen Sie die URL des Webhooks ein.
  3. . Aktivieren Sie das Senden von Alarmen an den erstellten Webhook in den Einstellungen der ausgewählten Tests.


« Zurück zur Funktionsliste